• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

FIA F3

 

Rennbericht

Formula 1 Grosser Preis von Oesterreich 2021
FIA F3 MEISTERSCHAFT

Strecke: RedBull Ring (A), Länge 4,326 km, 2. - 4. Juli 2021, Rennen 7, 8 & 9
www.projekt-spielberg.com

JENZER MOTORSPORT 2021 mit:
Calan Williams (AUS), Johnathan Hoggard (GBR) und Filip Ugran (ROM)

fiaf3 paulricard 02
© Dutch Photo Agency

Hoggard und Williams sammeln Punkte am Red Bull Ring

Die FIA F3 Meisterschaft trat zu ihrer dritten Rennveranstaltung im Formel 1 Programm des BWT Grosser Preis von Oesterreich 2021 auf der anspruchsvollen Strecke des Red Bull Rings an. Auch bei wechselhaften Wetter-Bedingungen zeigte sich sofort, dass auch hier das hochkarätige Feld sehr nahe zusammen lag.

 

Qualifikation zum Rennen 1

Freitag, 02.07.21, 13.50 – 14.20 Uhr, Wetter: Bedeckt, 19°C

Bereits das freie Training am Freitag morgen fand hier erstmals seit einem Jahr wieder vor den Augen einer enthusiastischen, gut kontrollierten Zuschauermenge statt. An den letzten Rennen in Barcelona und Paul Ricard waren nur die Haupttribünen am Renntag der F1 geöffnet gewesen. Calan erreichte den 12. Platz, und Johnathan, welcher die Strecke bisher nur vom Simulator kannte, erreichte knapp dahinter den vielversprechenden 14. Platz. Filip erreichte mit der 20. Position seine bisher beste Platzierung in einem freien Training.
Alle waren guter Hoffnung für’s Qualifying. Regentropfen fielen einen kurzen Moment lang, doch am Ende blieb es trocken. Die Session begann mit chaotischem Reifenwärmen der 30 Autos. Unsere Fahrer versuchten, eine gute Ausgangslage für eine schnelle Runde zu finden, was sich als sehr schwierig herausstellte. Als unsere Fahrer später mit dem zweiten Satz Reifen von der Pitlane wieder herausfahren wollten, fuhr De Gerus gleichzeitig los und erwischte Johnathan heftig am Seitenkasten. Seitenkasten und Unterboden waren beschädigt. Fast gleichzeitig hatte Cohen ein Problem und blieb auf der Strecke stehen, und die Session wurde mit der roten Flagge gestoppt. Alle Fahrzeuge kamen in die Pitlane zurück. Als die Session wieder gestartet wurde, verblieb gerade noch Zeit, zwei schnelle Runden zu versuchen. Calan gelang es, sich vom 20. bis zum 13. Platz zu verbessern. Johnathan und Filip kämpften mit Verkehr, und hatten auch je ihre besten Rundenzeiten wegen überfahren der Track limits gestrichen. Damit konnten sie ihre Rundenzeiten praktisch nicht verbessern. Johnathan blieb damit auf dem 27. Platz und Filip auf dem 29. Platz stecken.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Logan Sargeant (USA) Charouz  
2. Matteo Nannini (I) HWA  
3. Victor Martins (F) MP Motorsport  
13. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport  
27. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport  
29. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport  

 fiaf321 redbullring 02
© Dutch Photo Agency

Startaufstellung zum Rennen 3
1. Dennis Hauger (NOR) Prema 1:19.726
2. Frederik Vesti (DK) ART 1:19.754
3. Alexander Smolyar (RUS) ART 1:19.801
13. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport 1:20.112
27. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport 1:21.078
29. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport 1:21.451

 

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 1 (40 Minuten)

Samstag, 03.07.21, 10.35 Uhr, Wetter: Sonnig, 19°C

Das erste Rennen wurde unter stahlblauem Himmel gestartet. Calan kam nicht gut weg und verlor mehrere Plätze. Er arbeitete sich dann vom 17. Platz langsam wieder bis zum 13. Platz nach vorne, von welchem aus er gestartet war. Doch ein kleiner Zwischenfall mit Schumacher wurde ihm zur Last gelegt und mit einer 5 Sekunden Zeitstrafe bestraft. Damit erschien er am Ende an 19. Stelle auf der Rangliste. Johnathan gelang eine sehr gute erste Runde, in welcher er auf den 20. Platz vorrückte. Während des Rennens kämpfte er zwischen den Plätzen 22 und 23, doch am Schluss hatte er sich wieder bis zum 20. Platz verbessert. Filip schaffte ebenfalls eine sehr gute erste Runde und war schon auf dem 23. Platz vorne. Dann kam er weit nach aussen und verlor etwas Schwung. Sofort wurde er überholt und fuhr danach lange Runden an 27. Stelle. Bis am Schluss gelang es ihm, auf den 25. Platz vorzurücken. Nach dem Rennen wurden verschiedene Strafen, vor allem wegen Track limits, an 11 Fahrer ausgehändigt. Das Klassement änderte sich komplett. Calan war nun 16., Johnathan 18., und Filip 24. Diese verbesserte ihre Ausgangslage für das nächste Rennen.

Resultate Rennen 1
1. Dennis Hauger (NOR) Prema 33:39.140  
2. Olli Caldwell (GB) Prema Rückstand 0.460
3. Jack Doohan (AUS) Trident Rückstand 6.506
16. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport    
18. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
24. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Dennis Hauger (NOR) in 1:21.757

fiaf321 redbullring 03
© Dutch Photo Agency

Startaufstellung zum Rennen 2
1. David Schumacher (D) Trident  
2. Roman Stanek (CZ) Hitech  
3. Juan Manuel Correa (COL) ART  
16. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport  
18. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport  
24. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport  

 

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 2 (40 Minuten)

Samstag, 03.07.21, 17.45 Uhr, Wetter: Wolkig, 25°C

Wolken und ein wenig Wind brachten etwas Abkühlung. Johnathan gelang eine super erste Runde und wich allen Unfällen aus. Dies brachte ihn bereits auf den 17. Platz nach vorne. Calan kam weniger gut weg und kam als 19. zurück. Filip hatte sich auf den 22. Platz vorgearbeitet. Sargeant und van der Helm hatten einen Zusammenstross, und der Safety Car musste das Feld übernehmen. Nach dem Restart war Johnathan bereit und machte weitere Plätze gut und war nun 15. Calan verbesserte sich ebenfalls um einen Platz und war nun 18. In der zweiten Hälfte des Rennens wurden die Aktionen der Fahrer wieder mutiger, und mehrere Unfälle folgten. Der Safety Car erschien ein weiteres Mal, und Johnathan war nun bereits auf den 11. Platz vorgerückt, und als Martins ausfiel, brachte ihn dies auf den 10. Platz und damit in die Punkte. Calan rückte bis zum 16. Platz vor, und fuhr später an 15. Stelle über die Ziellinie. Filip war gut weggekommen und lag bereits auf dem 21. Platz. Nach einem Zwischenfall fiel er auf den 27. Platz zurück. Später gelang es ihm, um den 23. Platz zu kämpfen und mehrfach die Position zu wechseln. Am Ende erreichte er das Ziel an 22. Stelle.

 

Resultate Rennen 2
1. David Schumacher (D) Trident 37:46.891  
2. Frederik Vesti (DK) ART Rückstand 2.009
3. Dennis Hauger (NOR) Prema Rückstand 2.536
10. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
15. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport    
22. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Arthur Leclerc (F) in 1:21.702

fiaf321 redbullring 04 fiaf321 redbullring 05
© Dutch Photo Agency

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 3 (40 Minuten)

Sonntag, 04.07.21, 11.05 Uhr, Wetter: Bedeckt, 18°C

Am Sonntagmorgen fielen ein paar Regentropfen, doch dann blieb es trocken. Das grosse Feld machte startete gut ins dritte Rennen des Wochenendes. Calan war hoffnungsvoll und wollte alles daran setzen, es in die Top Ten zu schaffen. Nach dem Start machte er einen Platz gut und war 12. Als drei Fahrzeuge einen Unfall hatten, musste der Safety Car ausrücken. Damit rückte Calan auf den 9. Platz vor. Bei Restart wurde er von Iwasa überrascht und verteidigte nun den 10. Platz. Nach weiteren spannenden Runden erreichte er als ausgezeichneter 9. das Ziel. Johnathan schaffte erneut eine spektakuläre erste Runde und machte bereits viele Plätze gut. Doch dann kam er etwas neben die Strecke und verlor an Schwung. So fand er sich auf den 27. Platz zurück versetzt und musste die Aufholjagd erneut beginnen. Er arbeitete sich stetig vorwärts und erreichte das Ziel am Schluss auf dem ansprechenden 18. Platz. Filip war ebenfalls gut unterwegs und bereits auf den 23. Platz vorgerückt. Nach der Safety Car Phase beim Restart kam er weit nach aussen und rutschte auf den 26. Platz zurück. Auch ihm gelang es, sich wieder zu verbessern und das Rennen auf dem 22. Platz zu beenden.

Resultate Rennen 3
1. Frederik Vesti (DK) ART 36:17.937  
2. Dennis Hauger (NOR) Prema Rückstand 1.124
3. Olli Caldwell (GB) Prema Rückstand 1.741
9. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport    
18. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
22. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Olli Caldwell (GB) in 1:21.690

Das freuen uns auf den nächsten Renn-Event, welcher am Wochenende des 1. August 2021 auf dem Hungaroring in Ungarn stattfindet.

 

Meisterschafts-Zwischenstand nach 9 von 21 Rennen:

1. Dennis Hauger (NOR), 115 Punkte; 2. Frederik Vesti (DK), 74 Punkte; 3. Jack Doohan (AUS), 72 Punkte; 4. Olli Caldwell (GB), 70 Punkte; 5. Victor Martins (F), 66 Punkte; 6. Alexander Smolyar (GB), 52 Punkte; 15. Calan Williams (AUS), 15 Punkte; 21. Johnathan Hoggard (GB), 1 Punkt


Calan Williams (AUS)

© Dutch Photo Agency


Johnathan Hoggard (GBR)

© Dutch Photo Agency


Filip Ugran (ROM)

© Dutch Photo Agency


2021 FIA F3 Meisterschaft

6. – 9. Mai 2021 Formula 1 Grand Prix Barcelona (E)
24. – 27. Juni 2021 Formula 1 Grand Prix Le Castellet (F)
1. - 4. Juli 2021 Formula 1 Grand Prix RedBull Ring (A)
29. Juli – 1. August 2021 Formula 1 Grand Prix Budapest (HU)
26. – 29. August 2021 Formula 1 Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
2. – 5. September 2021 Formula 1 Grand Prix Zandvoort (NL)
21. – 24. Oktober 2021 Formula 1 Grand Prix Austin (USA)

 

Weitere Infos unter:

 

Folgen Sie: TwitterIcon30 InstagramIcon30

Im Simulator

Nächste Rennen

29 Jul
FIA F3 Budapest (HU)
Datum 29.07.2021 - 01.08.2021
6 Aug
F4 ITA Nürburgring (D)
06.08.2021 - 08.08.2021
26 Aug
FIA F3 Spa-Francorchamps (B)
26.08.2021 - 29.08.2021
2 Sep
FIA F3 Zandvoort (NL)
02.09.2021 - 05.09.2021
10 Sep
F4 ITA RedBull Ring (A)
10.09.2021 - 12.09.2021


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz